ruben hollinger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Surprise Nationalmannschaft nimmt am Homeless World Cup im Amsterdam teil. Nach den Vorbereitungen in Tenero kämpft sie als Aussenseiter mehr für sich selbst als um die Trophäe. Der Wettbewerb ist Teil eines Reintegrationsprojekts, die Teilnehmenden spielen Streetsoccer in der Schweizer Strassenfussballliga und werden vor allem aufgrund ihres potentiellen Benefits am HWC für die Nationalmannschaft selektiert.